---------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 6. Dezember 2013

Niklausabend und mein Sockenlichter DIY




Niklausabend,  . . .
 
. . . der Sturm hier im Norden scheint vorüber.
Xaver ist weitergezogen.
 
Einen ♥ lichen Dank an alle Helfer von Polizei und Feuerwehr,
 den Seenotrettern und allen anderen freiwilligen Engeln.
 
Es ist scheinbar nicht so viel passiert wie bei Sturmtief Christian und nun können wir uns auf einen ruhigen 2. Advendt freuen.

Obwohl ich nicht in Stimmung war, musste ich doch unbedingt meinen Plan von einer Weihnachtsdeko, die ich im Kopf hatte, in die Tat umsetzen.
Ich finde, es ist mir gelungen!
 
Tadaaaaa!
 
Meine Sockenlichter!


 

Dezemberfreuden

 
Dezemberschnee, Dezembereis,
frohe Kinder, Mütterfleiß,
Nikolaus und Weihnachtsstern,
heil'ger Abend nicht mehr fern.

Basteln, singen, Plätzchen backen,
Zweige stecken, Nüße knacken,
Päckchen richten, Freude bringen
hoffen auf ein gut Gelingen.

Glocken läuten, es ist soweit,
Weihnachtsabend, Weihnachtsfreud,
Kinderlachen, sel'ge Zeit,
So war's damals, so ist's heut.
 
 
von Elise Pinter
 
 
 
Ja, auch ich habe gebastelt und wenn Ihr mögt, kommt hier die Anleitung:
 
Man nehme

 
ein Einmachglas vom Schweden (oder von Oma)
 

 
ein Paar Stulpen

 
Dekoband und einen Tannenzweig.
 
 
Einen Stulpen in der Mitte teilen und wer eine Nähmaschine hat, der versäubert die geschnittenen Enden ein wenig mit ZickZckStich.
Wer keine Maschine hat, der klebt einen Streifen Tesafilm auf die geschnittene Kante(natürlich von der Rückseite), damit es sich so ausfranst.

 


 
Jetzt das Strickteil über das Glas ziehen und oben umkrempeln, wenn es zu lang ist.
 

 
Das Dekoband von der Rückseite mit Stylefix( schmales,doppelseitiges Klebeband) bekleben und dann auf den Sockenrand kleben.
 
Jetzt ein Stückchen vom Tannenzweig mit einer Gardinenklammer aus Metall(gibt's im Gardinengeschäft für Bistrogardinen) am oberen Glasrand befestigen und mit ein paar Beeren oder anderer Deko aus Eurer Weihnachtskiste ausschmücken.
 
Zum Schluss ein Teelicht hineinstellen.
Den Deckel kann man prima auf die Gardinenklammer auflegen, damit das Glas sein Gleichgewicht behält.


 
Wer jetzt übrigens nicht extra Stulpen kaufen möchte, der kann natürlich auch den eigenen Wintersockenbestand durchforsten. Dann einfach das Fußteil abschneiden und nur den Schaft benutzen. Der Umfang sollte allerdings vorher geprüft werden.

 
 
Ich wünsche viel Spaß beim nachmachen und einen schönen Niklausabend!
 
Ich werde jetzt noch für ein wenig Shop-Nachschub sorgen.
 


 
 

Kommentare:

  1. Oh wie schön.
    Das werde ich mit meiner kleinen Nichte nachbasteln. Da hat sie gewiss Spass am Basteln und das wäre ja auch ein schönes Weihnachtsgeschenk ;-)
    Wünsche Dir einen schönen 2.Advent.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. What a good idea just lovel!! Happy Advent

    AntwortenLöschen