---------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Ich bin noch daha . . . . .

 
 
 
Mein lieber Scholli, ich war immer wieder versucht, diesen ganzen Blog einzustampfen.
 
 
Lange habe ich nichts mehr von mir hören und sehen lassen.
 
Inzwischen habe ja nun auch einen Facebook Account und fast alle von Euch kann man dort ebenfalls wiederfinden.
Deshalb habe ich mich fast nur noch auf dieser Plattform bewegt.
 
Aber trotzdem schaue ich immer mal wieder auf den Bloggerseiten vorbei und das auch gerne.
 
Die Berichte sind doch wirklich oft  viel detaillierter verfasst und auch die Beiträge sind geordneter und damit auch besser wiederzufinden, wenn man mal etwas nachlesen möchte. Das gefällt mir.
 
Und es sind eben auch schöne Blogs dabei, die nicht auf Facebook zu finden sind.
 
Und deshalb habe ich entschieden, erst einmal hier zu bleiben.
 
 
 
Mein Sommer lief in diesem Jahr sehr maritim ab. Ich habe sehr viel Zeit an der Küste in unserem Feriendomizil verbracht.
 
 
Es wurde genäht, gesegelt, fotografiert und viel Zeit beanspruchte meine ehrenamtlichen Mitarbeit in unserem Segelverein insbesondere für die Segelkinder.
 
 
Nun ist unser Boot wieder eingepackt für den Winter und langsam kehrt an der Küste eine ganz besondere Ruhe zurück.

 
Die Touristen, die es dort hin verschlägt, haben sich wieder zurückgezogen und am Strand wird es wieder still.
Auch diese Zeit hat ihren besonderen Reiz.

 



 
 
 
Aber nun beginnt auch die Zeit der langen dunklen Abende und es wird wieder fleissig für den Dawanda-Shop gearbeitet.
 
Und nebenbei verfolge ich auf dem Läppi Eure neuen Posts
und lasse mich ein wenig anstecken von so vielen eifrigen Näherinnen.
 
 
Anfang des Jahres zog ja, wie Ihr sicher noch wisst, meine Desire ein. Eine Overlock mit vielen Geheimnissen.
 
 
Man soll es nicht glauben, aber Sie hat mir soviel Respekt eingeflösst,  dass ich das Nähen mit Ihr immer Hinten an gestellt habe. Soll heißen, dass sich langsam ganz viel Jersey angesammelt hat, den ich vernähen wollte.
 
 
 
Einzig diese kleine Jogginghose für meinen kleinen Nachbarn und 2 Hoodies für mich habe ich geschafft.
So geht das ja nicht weiter.
 
Und dann las ich bei Ute auf dem Blog, dass Sie in Flensburg einen Overlock-Kurs für Dummies anbietet.
 
Was soll ich sagen,-
 
Ich bin dabei :)
 
und ganz gespannt auf diesem Workshop (freu!)
 
 
 
 
Und wer Lust hat einen meiner beliebten Kameragurte zu gewinnen, der darf sich bis zum 10.10.2015 mal in den Lostopf werfen.
Das Foto dürft Ihr gerne mitnehmen und auf Eurem Blog verlinken.
 
Entweder hier unter dem Post oder bei Facebook einen Kommentar schreiben, was Du am liebsten vor der Linse hast und bei Facebook bitte den Beitrag auch teilen.
 

Ich wünsche Euch viel Glück beim Gewinnspiel

und eine schöne Restwoche.
 
 
Bis baaaald!
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen